Ich muss hier gleich mal ein Geständnis ablegen. Ja, ich bin schwanger. Und ich finde es großartig. Und deswegen wir das hier langsam aber sicher ein Mami-Blog werden. Ich bemühe mich natürlich es nicht ausschweifen zu lassen, es wird immer noch Literatur Empfehlungen (äh, vielleicht auch mal ohne das Thema Schwangerschaft), Histamin Facts und leckere Rezepte geben. Aber der Schwerpunkt wird sich verschieben. Nur nicht, dass ihr hinterher sagt, ich hätte euch nicht gewarnt.

Ganz ehrlich, Schwanger sein ist großartig. Das mag an den Hormonen liegen, aber ich fühle mich einfach zufrieden, glücklich und wohlig geborgen. Hier meine Top 5, warum mich das Schwanger sein so richtig glücklich macht.

1) Schwanger sein entspannt. Es macht müde, gemütlich und wunderbar entspannt.  Ich spreche von dieser meditativen und von uns allen angestrebten Entspannung, die uns selbst im größten Chaos und Stress innehalten und still sein lässt. Ooohhmm…nichts kann mich aus der Ruhe bringen!

2) Schwanger sein fokussiert. Warum soll ich mich hetzen? Warum soll ich mich stressen? Immer schön eine Aufgabe nach der anderen. Wichtiges wird sofort erledigt, weniger wichtiges steht hinten an. Vielleicht ist das die innere Vorbereitung auf die Mutterschaft.

3) Essen ist das Beste, was es gibt. Ehrlich, essen macht jetzt noch viel mehr Spaß. Ich kann jetzt alles essen. Und damit meine ich nicht: Unmengen von Schokolade in mich hinein stopfen ohne schlechtes Gewissen. Vielmehr ist es so, dass die Schwangerschaft meine Histaminunverträglichkeit ausgehebelt hat. Frische Erdbeeren, leckere Tomaten, spritzige Zitronen und ab und zu ein Stückchen Schokolade. Mein Heißhunger beschränkt sich (momentan noch) auf Obst (kein Tag mehr ohne Nektarinen!) und nur sehr selten auf eine Kugel Eis. Ich glaube, das ist verträglich.

4) Schwanger sein macht glücklich. Die Hormone sorgen – zumindest bei mir – für ein ständiges Hochgefühl. Ich finde alles an mir schön und fühle mich rund herum glücklich und zufrieden. Und, endlich kann ich weinen, wann immer ich will. Das befreit auch.

5) Schwanger sein schafft eine tiefere Bindung. Der Liebste und ich sind seit der Schwangerschaft noch ein bisschen peinlicher glücklich. Gemeinsam schwanger sein ist halt doppelt schön.

Ich bin schwanger! Und, das ist auch gut so!

Nora Hodeige

Nora Hodeige

Gesundheitscoach bei Leben mit ohne
Nora ist entspannt, liebt ihren kleinen Paddler und das Leben, genießt die Sonnenseiten und versucht die Schattenseiten unbeschadet zu überstehen, fühlt sich geliebt und unterstützt und möchte alles dieses mit der Welt teilen.
Wenn Nora nicht mit ihrem Sohn unterwegs ist, bietet sie Gesundheitscoaching für Menschen mit Histaminintoleranz & anderen Unverträglichkeiten an.
Nora Hodeige