Edith, unsere heutige Gastautorin, ist Erfinderin von Olaf – dem Nasensauger. Mit Olaf bringt Edith ruhige Nächte für Babys, trotz verschnupfter Nase. Wie man bei Erkältungszeit außerdem vorbeugen kann, erzählt sie in diesem spannenden Gastbeitrag.

Edith Binder, 44 Jahre jung und Mutter von einem „Pubertier“ namens Daniel (13 Jahre). Ursprünglich kommt Edith aus Ungarn, lebt aber seit mittlerweile 25 Jahren in Deutschland. Vor 10 Jahren hat sie ihr Handelsunternehmen „Binder Marketing“ gegründet – und sorgt seit dem für ruhige Babynächte in der Schnupfenzeit.

Erkältungsbeschwerden beim Baby

Vor ca. 13 Jahren als mein Sohn noch ein Baby war, wurde ich zum ersten Mal mit demProblem konfrontiert: Wie kriege ich die verstopfte Babynase frei? Ich war immer darauf bedacht auf seine Gesundheit aufzupassen.

Viele Eltern denken, wenn man die Kinder zu warm anzieht und sie bei schlechtem und kalten Wetter nicht an die frische Luft lässt, so könnte man Erkältungskrankheiten vermeiden. Dabei tritt eher das Gegenteil ein. Ein gesundes Maß an Abhärtung hilft Kindern, ihre körpereigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren und das Immunsystem zu stärken, damit sie deutlich seltener krank werden. Mit ausreichenden Bewegung an der frischen Luft und einer ausgewogenen Ernährung wird die Immunabwehr regelrecht traniert und der Körper des Kindes gegen alle möglichen Krankheitserreger gewappnet.

Erkältungsbeschwerden können im Babyalter trotzdem ein Problem darstellen. Beim Schnupfen sind meistens die oberen Atemwege entzündet. Eine Erkältung wird durch verschiedene Arten von Viren verursacht. Generell sind Babys und Kleinkinder häufiger betroffen als Erwachsene. Jährlich bis zu 10 Infekte pro Kind gelten noch als normal. Denn der Nachwuchs muss sein Immunsystem erst noch trainieren.

Eine Erkältung kann durch über 200 verschiedene Arten von Viren verursacht werden. Sie werden beim Husten, Niesen oder Sprechen durch kleinste Speicheltröpfchen von infizierten Menschen auf andere übertragen (Tröpfcheninfektion). Viren können außerdem auf der Haut und auf Oberflächen für längere Zeit überleben. Befinden sie sich auf den Händen und fährt sich das Kind damit durchs Gesicht, speziell Augen, Nase und Mund, gelangen sie in den Körper (Schmierinfektion).

Kinder stecken sich untereinander häufig an, wenn sie mit dem gleichen Spielzeug spielen, es in den Mund nehmen, aus dem gleichen Becher trinken usw. Besonders wichtig ist es daher, dass Sie bei einer Erkältung Baby und Kleinkind im Auge behalten und auf strenge Hygiene achten.

Kleinkinder sollten nicht in den Kindergarten gehen, während sie erkältet sind, um das Risiko der Ansteckung für andere Kinder zu senken. Nach jedem Naseputzen sollten die Hände gewaschen werden bei einer Erkältung. Baby und Kleinkind haben selber noch kein Gefühl für Hygiene und fassen zum Beispiel benutzte Taschentücher an und spielen damit.

Erkältungen treten vor allem während der kalten Herbst- und Wintermonate auf. Kalte Füße oder Hände können hier das Risiko einer Erkrankung noch einmal erhöhen. Besonders gefährdet sind Kinder mit einer angeborenen Abwehrschwäche.

Damit ein kleiner harmloser Schnupfen nicht in Bronchitis, schleimigen Husten und Nasennebenhöhlenentzündung ausartet, sollten die störende Nasensekrete regelmäßig abgesaugt werden.

Einer wirklich effektiver „Sekret-Entferner“ ist OLAF – der elefantastische Nasensauger.

Dieser batteriebetriebene Nasensauger für unterwegs ist eine besonders wirksame und hygienische Lösung, mit der sich die Entwicklung einer Erkältungskrankheit bei Babys vermeiden lässt. Der Nasensauger besticht durch sein ergonomisches und funktionelles Design. Das Gerät funktioniert mit Unterdruck und hat dadurch eine richtige, jedoch schonende Saugkraft. Die Nase wird innerhalb 5 Sekunden sanft und sicher von Sekreten befreit. Wenn Babys Nase abgesaugt wird, verringern sich die Beschwerden deutlich, weitere Komplikationen eines nicht behandelten Schnupfens werden reduziert und die Lebensqualität der Babys und ihrer Eltern erhöht sich dadurch enorm.

OLAF_Buch_und_Produkt_8946_BIG

Der OLAF Nasensauger ist auch für Allergiker oder behinderte Kinder gut geeignet. Zu diesem Produkt gibt es auch ein Bilderbuch für Kleinkinder mit dem Titel: Olaf´s elefantastische Erfindung.

Er ist in jeder Apotheke bundesweit mit der PZN 02144559 erhältlich. Für mehr Informationen und Videos klickt auf www.olaf-nasensauger.de

 

 

Gast

Gast

Auf kugeltastisch haben wir immer wieder feine Gastautoren, die uns mit ihrem wertvollen Wissen rund um Schwangerschaft, Geburt und Mutter Sein mit tollen Inputs versorgen.
Gast