Mit Baby nehmen die Reisevorbereitungen noch einmal einen anderen Schwierigkeitsgrad an. Da ich mir nicht immer wieder die gleiche Liste für Wochenendausflüge und Urlaube schreiben wollte und ihr bestimmt auch neugierig seid an was man alles denken muss – hier einmal meine Aufzeichnungen für euch:

1. Ausflugsziel
Fragt vorher einmal nach, ob es in dem Hotel oder der Ferienwohnung ein Reisebett und einen Hochstuhl gibt. Eine Matratze würde ich gerade bei Ferienwohnungen/Ferienhäusern immer selber mitnehmen.

2. Reisetasche
→ Schlafsack

→ Schmusedecke

→ Kuscheltier

→ Windeln (Schwimmwindeln)

→ Feuchttücher

→ Cremes (Sonnencreme, Wundschutzcreme, …)

→ kleine Reiseapotheke (Fieberthermometer, Fieberzäpfchen, Kümmelöl, Thymian-Myrte-Balsam)

→ Spucktücher, Lätzchen, Bodys, Hosen, Jäckchen, Strümpfe, Anzug für Draußen – der Jahreszeit entsprechend, Mütze

→ Tragehilfe, Kinderwagen oder Buggy

→ Nahrung für den Krümel: Frühstücks-, Mittags-, Nachmittags- und Abendbrei, Snacks und Obst.

→ Breischälchen und Löffel

→ Fläschchen, Trinklernfläschchen oder Becher

→ Schnuller

→ Spielzeug

→ Waschlappen und Badetuch

Soweit meine Liste – denkt ihr ich habe etwas vergessen? Ich bin dankbar für Anregungen und optimiere die Punkte gerne für euch. In jedem Fall, wenn ihr in Urlaub fahrt, habt eine tolle Zeit und genießt es mit eurem Baby zusammen zu sein.

Letzte Artikel von Juliana Schmidt (Alle anzeigen)