Autor: Nora Hodeige

Huch, ein Bauch oder Das Frauen Paradoxon

Ganz ehrlich, keiner von uns will behaupten, dass Männer und Frauen nicht unterschiedlich sind. Natürlich sind sie das und das ist auch gut so. Und, das gilt auch für die Wahrnehmung bei Schwangeren. In der 18. Woche machte es plötzlich „blubb“ und der Bauch war zu sehen. Ein kleiner Bauch noch, aber doch eindeutig mehr als Käsekuchen ausmachen konnte. Und ich habe mich gefreut. Endlich sieht man es! An keinem Schaufenster konnte ich vorbei laufen, ohne meinen kleines Bäuchlein zu bewundern. Und, da ist jetzt wirklich ein Kind drin. Sachen gibt’s! (Nachtrag: Haha, hinterher kommt einem das ziemlich lustig vor 😀 Vor allem, wenn die Leute fragen, wann es denn so weit ist… und das Baby schlummert gemütlich im Kinderwagen daneben…) Es ist normal (habe ich mir sagen lassen), dass es so plötzlich passiert, weil das Baby sich im 5. Monat umdreht und unter der Bauchdecke hervor kommt (wie immer wir uns das vorzustellen haben). Manche Babys drehen sich nicht und haben daher ein bisschen weniger Platz sich zu entwickeln. Oftmals (natürlich nicht immer) passiert dies bei Frauen, die erst mal gar nicht merken, dass sie schwanger sind. Bei mir aber war es mein großes Glück, dass es sich brav gedreht hat, denn „schwupps“ mit dem Bauch war mir nicht mehr schlecht! Gleich bin ich zu H&M gelaufen und habe mir wundervolle Sachen zugelegt. Hosen mit Bund und Shirts mit extra Stoff am...

Read More

Meine Top 5 der Schwangerschaft

Ich muss hier gleich mal ein Geständnis ablegen. Ja, ich bin schwanger. Und ich finde es großartig. Und deswegen wir das hier langsam aber sicher ein Mami-Blog werden. Ich bemühe mich natürlich es nicht ausschweifen zu lassen, es wird immer noch Literatur Empfehlungen (äh, vielleicht auch mal ohne das Thema Schwangerschaft), Histamin Facts und leckere Rezepte geben. Aber der Schwerpunkt wird sich verschieben. Nur nicht, dass ihr hinterher sagt, ich hätte euch nicht gewarnt. Ganz ehrlich, Schwanger sein ist großartig. Das mag an den Hormonen liegen, aber ich fühle mich einfach zufrieden, glücklich und wohlig geborgen. Hier meine Top 5, warum mich das Schwanger sein so richtig glücklich macht. 1) Schwanger sein entspannt. Es macht müde, gemütlich und wunderbar entspannt.  Ich spreche von dieser meditativen und von uns allen angestrebten Entspannung, die uns selbst im größten Chaos und Stress innehalten und still sein lässt. Ooohhmm…nichts kann mich aus der Ruhe bringen! 2) Schwanger sein fokussiert. Warum soll ich mich hetzen? Warum soll ich mich stressen? Immer schön eine Aufgabe nach der anderen. Wichtiges wird sofort erledigt, weniger wichtiges steht hinten an. Vielleicht ist das die innere Vorbereitung auf die Mutterschaft. 3) Essen ist das Beste, was es gibt. Ehrlich, essen macht jetzt noch viel mehr Spaß. Ich kann jetzt alles essen. Und damit meine ich nicht: Unmengen von Schokolade in mich hinein stopfen ohne schlechtes Gewissen. Vielmehr ist es so, dass...

Read More

Und, wisst ihr schon, was es wird?

Hätte ich eine Umfrage unter meinen Freundinnen gemacht, hätten sicherlich alle gesagt, dass ich auf jeden Fall ein Mädchen bekomme. Und, wenn ich ganz ehrlich bin, hätte ich das auch gedacht. Es war einfach irgendwie klar. Seit dem letzten großen Ultraschall aber wissen wir, es ist eindeutig ein kleiner Junge, der da in meinem Bauch ganz wunderbar heranwächst. Er ist gesund und munter und hampelt und strampelt – unser persönlicher kleiner Hampelmann. Ich hab mich riesig gefreut: Ein Junge – wie aufregend!!! Also, bitte nicht falsch verstehen, natürlich hätte ich mich auch über und auf ein Mädchen riesig gefreut, aber...

Read More

Morgenübelkeit, der große Euphemismus

Ganz ehrlich, Zeit ist ein kleines fieses Monster. Da schaut man einmal fünf Minuten nicht hin, da ist ein Monat vergangen – fuuush, einfach so und weg! Mehrere Monate vergehen auch, mit einem Wimpernschlag, wenn man, wie ich, einen neuen Job beginnt, dank Vodafone kein Internet mehr zu Hause hat und sich ein kleines Wunder eingeschlichen hat. Und, von diesem kleinen Wunder will ich euch heute genauer berichten. Nach den ersten Monaten meiner Schwangerschaft, bin ich nun der Meinung, dass „Morgenübelkeit“ von irgendwelchen, männlichen (!), Gynäkologen erfunden wurde, um uns Frauen nicht abzuschrecken. Morgenübelkeit klingt nach: Naja, wenn du aufstehst,...

Read More

Leben ist das, was passiert

Heute will ich nur ein paar Gedanken mit euch teilen und euch ein wunderschönes Video zeigen, was ich vor einigen Tagen gefunden habe. Es hat mich sowohl zum Lachen als auch zum Weinen gebracht und genau darum geht es doch in diesem unserem großartigen Leben! Mein Leben hat sich um 180° gedreht in den letzten paar Monaten und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass das Leben doch ganz einfach manchmal am besten weiß, was gut für uns ist – und, dann sollten wir die Hände weit ausbreiten und dieses wundersame Glück, auch, wenn es uns im ersten Moment...

Read More

Hallo Mama!

Kugeltastisch ist der Blog für alle frischgebackenen Mamis und solche, die es (bald) werden (wollen)!Hier findest du alles für die ersten Monate vor und mit Baby. Frei nach dem Motto: Wissen macht gelassen und Erfahrung macht entspannt. Fühl dich kugeltastisch (rund um Wohl)!!!

Auszeit: Finde zu dir selbst!

Diese Webseite gebraucht Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie hier... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen